Realisierungswettbewerb Busbahnhof Freyung

1. Preis
September 2015

Freiraumplanung: lab
Hochbau: Wenzl Architekten

Der neue Busbahnhof ist aus allen Richtungen gut erreichbar.
Zu Abteistraße, weiter nach Osten und zum Wohngebiet Froschau wird eine barrierefreie Fußwegverbindung geschaffen.
Über niedrige Mauern mit Sitzmöglichkeiten wird das Gelände abgefangen und ein gefasster Raum erzeugt. Der Aufstellflächen der Busse besteht aus einer hellen und eleganten Ortbetonfläche mit feinem, linearem Fugenbild.
Die höhengleichen Gehbereiche und die Busbahnsteige werden aus gesägtem Granit-Großstein ausgeführt.
Realisierungswettbewerb Busbahnhof Freyung